epOs-Verlag

 
 

Mazzola, Guerino / Noll, Thomas / Lluis-Puebla, Emilio

Perspectives in Mathematical and Computational Music Theory

 
epOs-Music, 454 Seiten, zahlreiche Abbildungen
 
Bd. 1 der Reihe Osnabrück Series on Music and Computation
hrsg. von Guerino Mazzola u. Tillman Weyde
 
Osnabrück 2004
ISBN 978-3-923486-57-1 (Buch)
ISBN 978-3-923486-58-8 (CD-ROM)

CD-ROM
18 €


 
Mathematische und computergestützte Musiktheorie ist ein neuer
Forschungsbereich, der die traditionelle Auffassung von Musiktheorie
durch mathematische Konzeptualisierung und Computermodellierung
erweitert. Durch diesen Ansatz zeigt sich, dass Musik ein extrem
komplexes Phänomen ist, für das die mächtigsten und modernsten
mathematischen Theorien und Softwaremethoden benötigt werden. Dabei
ergeben sich Ergebnisse und Fragestellungen von allgemeinem
musikwissenschaftlichem Interesse.

Dieses Buch präsentiert eine Sammlung von Beiträgen von drei
Internationalen Seminaren zur Mathematischen und Computergestützten
Musiktheorie in Mexico City (2000), Sauen (2001) und Zürich (2002),
die von den Herausgebern veranstaltet wurden. Zu den Themen gehören
Aspekte der mathematischen Metasprache, verschiedene Ebenen der
metrischen, melodischen und harmonischen Analyse und fortschrittliche
Modelle der Musik-Performance, sowie Software-Design und Daten-
Management für experimentelle Forschung. Die Bezüge der verschiedenen
Artikel widerspiegeln die intensive Zusammenarbeit und den Ideen-
austausch in diesem Feld. Ergänzend vermitteln die einführenden Artikel
dem Leser ein umfassenderes Bild dieses neuen und hochgradig inter-
disziplinären Forschungsgebiets.
 

Onlinebuch


Lesen
Sie
dieses
Buch
jetzt
online

 
© Forschungsstelle Musik- und Medientechnologie (FMT) 1998 - 2017
Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik (IMM)
virtUOS - Zentrum für Informationsmanagement und virtuelle Lehre
Universität Osnabrück